Die Lungauer Prangstangen

Das sind 6 bis 8 Meter hohe Holzstangen, umwunden mit Kränzen aus frischen Alm und Wiesenblumen. Bis zu 50.000 frisch gepflückte Blumen werden nach jahrhundertealter Tradition um die Prangstangen gebunden. Aus den gesammelten Margeriten, stengelloser Enzian, Bergnelkwurz, Bergastern, Frauenmantel, Pfingstrosen, Vergißmeinnicht, Mohnblüten und vielen anderen, werden lange Girlanden geflochten, die dann nach verschiedenen überlieferten Motiven um die Prangstangen geschlungen und fixiert werden.